Asana Lexikon A-Z: Die Heuschrecke (Shalabasana)

Shalabasana ist eine Rückbeuge im Yoga.

Wirkungen auf der körperlichen Ebene:

Sie kräftigt die gesamte Rückseite des Körpers und dehnt gleichzeitig die Vorderseite. Bei dieser Übung werden vor allem die tieferliegenden Stabilisatoren neben der Wirbelsäule aktiviert. Diese Muskeln beugen Rückenschmerzen vor und sind für eine gute und gerade Körperhaltung wichtig.
  • Atmung wird vertieft
  • Brustkorb weitet sich

Wirkungen auf der geistigen und energetischen Ebene:

  • Aktivierung des Sympathikus
Sympathikus und Parasympathikus gehören zum vegetativen Nervensystem. Funktionell gesehen sind die beide Gegenspieler, dass heißt, während der Sympathikus den Organismus aktiviert und mit Energie versorgt, sorgt der Parasympathikus für Ruhe und Entspannung.
  • mehr Energie
  • Steigerung der Willenskraft
  • Verbesserung des Durchhaltevermögens
  • gute Laune

Video - Anleitung:

Dieser Inhalt ist leider nur für Mitglieder verfügbar!
This content is for members only!

Jetzt Mitglied werden und gleich anschauen: NacktYoga.net-Abo.