Nackt Yoga News Woche 30_2020

Vergiss die Idee, dass du jemand werden musst.

Denn du bist bereits ein einzigartiges Meisterstück.

Es geht nicht darum, immer besser zu werden.

Wichtig ist vielmehr, dass du dich selbst erkennst,

verstehst, dass alles in Dir ist.

Du brauchst in Wahrheit keine Bestätigung von Außen. Sobald du an dich selbst glaubst, deinen Fähigkeiten vertraust, kannst du mit jeder Situation fertig werden und jedes Problem lösen.


Manchmal erfordert es zuerst ein wenig Mut, aber die nackte Begegnung mit dir Selbst, hilft dir dich anzunehmen und dich zu sehen, wie du wirklich bist. Schön, klug, stark und liebenswert.


Wissen: Körper, Geist & Seele

Embodiment

Körperliche Empfingungen verändern unserer Verhalten. 

Hast du schon einmal bewusst über deine Körperhaltung nachgedacht? Wenn nicht, dann beobachte doch einmal über einen gewissen Zeitraum deine Haltung. Wie ist deine Haltung beim Sitzen, bei der Arbeit oder im Geschäftsmeeting? Wie verhälst du dich wenn du mit anderen Personen sprichst und wie ist deine Haltung, wenn du gehst?

Wir Yogis wissen es schon seit lange Zeit: Körper und Geist bilden eine untrennbare Einheit. In der Wissenschaft wird dieses Phänomen als Embodiment bezeichnet. Embodiment betrifft bei genauerer Betrachtung ein Grundlagenproblem sowohl der Philophie als auch der Psychologie. Es geht um das so genannte "Leib-Seele-Problem", also um den Zusammenhang von Leib (also Körper, Materie und Gehirn ) und Seele (also Kognition, Psyche und Denken). 

Erste Ergebnisse stammen aus dem Jahr 1988. Damals führte der Sozialpsychologe Fritz Strack an der Universität Mannheim ein inzwischen klassisches Experiment durch: Er ließ Probanden einen Bleistift quer in den Mund nehmen. Dadurch hoben sich automatisch und unbewusst ihre Mundwinkel - mit einem verblüffenden Effekt: Die Probanden fanden eine Reihe von Cartoons mit Stift im Mund deutlich lustiger als ohne. Allein das unbewusste Lächeln versetzte die Probanden also in eine fröhlichere Stimmung.

Lächeln hilft ...

Es ist bewiesen: Lachen und Lächeln entspannt und steigert das Immunsystem. Gleichzeitig senkt es das Schmerzempfinden und erhöht die Selbstheilungskräfte.
Bei psychischen Krankheiten und Depressionen hilft das Lächeln im Heilungsprozess erheblich. Lächeln hilft sogar bei körperlichen, wie seelischen Verletzungen. Es wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel aus und hilft so auch Diabetikern erheblich. Gleichzeitig baut Lächeln Stress ab und schüttet wertvolle Glückshormone aus. 

Und Lächeln ist die beste Kosmetik, denn ein lächelndes Gesicht ist immer schön.
So finden wir Menschen, die lächeln, auch sympathischer und attraktiver. In unseren Genen ist verankert, wer uns anlächelt, will uns Gutes und ist ein Verbündeter. So empfinden wir eine nonverbale Verbindung mit demjenigen, der uns anlächelt. Der natürliche Reflex ist die Erwiderung des Lächelns. So steigert unser Lächeln
unsere Beliebtheit und somit unseren sozialen Erfolg
. Wir mögen Menschen, die lächeln, und so finden wir uns auch selbst liebenswerter, wenn wir andere anlächeln.


Körperhaltung

Deine Körperhaltung sagt viel über deine psychische Verfassung aus. Normalerweise ist die Körperhaltung nämlich unmittelbar eine Folge unserer geistigen Verfassung. Aber es geht auch andersherum. 

Untersuchungen aus den 90er Jahren haben gezeigt, dass sowohl die Mimik als auch die Körperhaltung beeinflussen, wie man sich fühlt und wie man sich selbst sieht. Zum Beispiel strahlt jemand mit einer aufrechten Körperhaltung und einem erhobenen Blick mehr Selbstbewusstsein aus und fühlt sich auch tatsächlich deutlich selbstsicherer, als jemand der eher zusammengekauert dasitzt. 

Yoga und Körperhaltung

Auch im Nackt Yoga geht es um Haltung, der körperlichen und der geistigen Ebene. Alle Yogastellungen haben eine körperliche und geistige Komponente. So trainiert zum Beispiel die Kobra (s. Asana Lexikon A-Z), in der du auf dem Bauch liegst und den Oberkörper nach oben anhebst,  auf der körperlichen Ebene deine Wirbelsäule und führt auf der geistigen zu mehr Erhabenheit und Selbstbewusstsein.  

Aufgaben für die nächste Woche:

  1. Praktiziere Nackt Yoga
  2. Achte auf deine Körperhaltung
  3. Lächele jeden Tag mindestens 3 Personen bewusst an

Wochen Video - HIIT-Workout

So verbrennst du dein Körperfett!

Nackt Yoga HIIT Workout

Wochen Video für Premium Mitglieder

Klick auf das Bild zur Weiterleitung zum Video.

„Nicht das Problem macht die Schwierigkeiten, sondern unsere Sichtweise.“

(Victor Frankl)

Ich wünsche dir eine wundervolle neue Woche!

Nackt Yoga mit Elke - kostenloses Video

Namasté

Deine Elke

About the Author

Leave a Reply 1 comment

Nackt Yoga - 5 Top Allround-Übungen für die Hüfte - 6. September 2020 Reply

[…] lässt sich eine trübe Stimmung oft durch Bewegung oder eine bewusste aufrechte Körperhaltung (s. Embodiment) verändern. Der perfekte Stimmungsaufheller ist (Nackt) – Yoga. Yoga aktiviert dein gesamtes […]

Leave a Reply:







Translate »