Yoga Handstand lernen

Diese 3-teilige Übungsserie hilft dir den Handstand in 3 Wochen zu lernen.In dieser und in den nächsten zwei Wochen zeige ich dir eine Schritt für Schritt Anleitung zum Erlernen des Handstandes. Das Ziel des Kurses ist es, zumindest den Handstand an der Wand zu können.Dabei gehe ich ganz langsam vor und orientiere mich auch an absolute Anfänger. In der ersten Folge machen wir zunächst einige wichtige Vorübungen, bevor wir uns nach und nach steigern und am Ende den vollen Handstand an der Wand praktizieren.Also trau dich und mach mit! Der Handstand ist gar nicht so schwer. Lass deine Ängste und dein altes Denken hinter dir. Mach dich frei und entwickele dein volles Potential.Ich helfe dir dabei!
TRAU DICH, SEI MUTIG. KEIN ÜBEL IST SO SCHLIMM, WIE DIE ANGST DAVOR.
Beim Wort "Handstand" wird den Meisten gleich ganz mulmig. "Ich doch nicht." oder "das schaffe ich doch niemals", sind häufige Kommentare, wenn ich auf das Thema Handstand zu sprechen komme.Ja sicher, der Handstand erfordert einiges an Übung und vor allem Mut. Er erfordert die Bereitschaft seine Komfortzone zu verlassen und seine Glaubenssätze zu überwinden. Ein neues Denken und sich seinen Ängsten zu stellen. Aber genau darum geht es doch vor allem im Nackt Yoga.

Wusstest du übrigens, dass der Handstand eine der gesündesten Umkehrhaltungen im Yoga ist?

Von einer Umkehrhaltung spricht man immer dann, wenn das Herz sich über dem Kopf befindet. Und anders als zum Beispiel beim Kopfstand oder dem Schulterstand ist die Gefahr einer Verletzung der Halswirbelsäule beim Handstand fast gleich Null.

Darum solltest du den Handstand üben:

  • Der Handstand fördert die Durchblutung des Oberkörpers, vor allem der Lungen.
  • Im Handstand stehen viele Vorgänge im Körper sozusagen auf dem Kopf. Das Blut aus den unteren zwei Drittel deines Körpers fließt mit weniger Aufwand zum Herzen. Das entlastet dein Herz und ist eine Wohltat für geschwollene oder müde Beine.
  • Die Durchblutung im Gehirn wird verbessert.
  • Wirkt gegen schlechte Laune und Lustlosigkeit. Der Handstand aktiviert und macht gute Laune.
  • Indem du den Handstand übst, entwickelst du Mut und Durchhaltevermögen
  • Du trainierst dein Gleichgewicht und die Koordination. Komplexe Bewegungsabläufe erfordern ein hohes Maß an Koordination und damit auch ein hohes Maß an geistiger Leistung. Koordinationstraining bedeutet Höchstleistung für das zentrale Nervensystem und damit eines der besten Gehirntrainings überhaupt.
Dieser Inhalt ist leider nur für Mitglieder verfügbar!
This content is for members only!

Jetzt Mitglied werden und sofort zugreifen: NacktYoga.net-Abo.