HIIT Yoga Worklut

Körperfett verbrennen mit meinem (HIIT) High Intensity Intervall  Yoga Training.

Wissen: Körper, Geist & Seele

Embodiment

Körperliche Empfingungen verändern unserer Verhalten.Hast du schon einmal bewusst über deine Körperhaltung nachgedacht? Wenn nicht, dann beobachte doch einmal über einen gewissen Zeitraum deine Haltung. Wie ist deine Haltung beim Sitzen, bei der Arbeit oder im Geschäftsmeeting? Wie verhälst du dich wenn du mit anderen Personen sprichst und wie ist deine Haltung, wenn du gehst?Wir Yogis wissen es schon seit lange Zeit: Körper und Geist bilden eine untrennbare Einheit. In der Wissenschaft wird dieses Phänomen als Embodiment bezeichnet. Embodiment betrifft bei genauerer Betrachtung ein Grundlagenproblem sowohl der Philosophie als auch der Psychologie. Es geht um das so genannte "Leib-Seele-Problem", also um den Zusammenhang von Leib (also Körper, Materie und Gehirn ) und Seele (also Kognition, Psyche und Denken).Erste Ergebnisse stammen aus dem Jahr 1988. Damals führte der Sozialpsychologe Fritz Strack an der Universität Mannheim ein inzwischen klassisches Experiment durch: Er ließ Probanden einen Bleistift quer in den Mund nehmen. Dadurch hoben sich automatisch und unbewusst ihre Mundwinkel - mit einem verblüffenden Effekt: Die Probanden fanden eine Reihe von Cartoons mit Stift im Mund deutlich lustiger als ohne. Allein das unbewusste Lächeln versetzte die Probanden also in eine fröhlichere Stimmung.

Körperhaltung

Deine Körperhaltung sagt viel über deine psychische Verfassung aus. Normalerweise ist die Körperhaltung nämlich unmittelbar eine Folge unserer geistigen Verfassung. Aber es geht auch andersherum.Untersuchungen aus den 90er Jahren haben gezeigt, dass sowohl die Mimik als auch die Körperhaltung beeinflussen, wie man sich fühlt und wie man sich selbst sieht. Zum Beispiel strahlt jemand mit einer aufrechten Körperhaltung und einem erhobenen Blick mehr Selbstbewusstsein aus und fühlt sich auch tatsächlich deutlich selbstsicherer, als jemand der eher zusammengekauert dasitzt.

Yoga und Körperhaltung

Auch im Nackt Yoga geht es um Haltung, der körperlichen und der geistigen Ebene. Alle Yogastellungen haben eine körperliche und geistige Komponente. So trainiert zum Beispiel die Kobra (s. Asana Lexikon A-Z), in der du auf dem Bauch liegst und den Oberkörper nach oben anhebst, auf der körperlichen Ebene deine Wirbelsäule und führt auf der geistigen zu mehr Erhabenheit und Selbstbewusstsein.
Dieser Inhalt ist leider nur für Mitglieder verfügbar!
This content is for members only!

Jetzt Mitglied werden und sofort zugreifen: NacktYoga.net-Abo.